IT

Unsere Dienste

Rettungsdienst
Gemeinsam mit dem Krankentransport zählt der Rettungsdienst zu den ersten und wichtigsten Dienstleistungen des Weißen Kreuzes. In insgesamt 32 Sektionen stellt das Weiße Kreuz Rettungsmittel zur Verfügung, welche alle Einsätze durchführen, die nicht planbar sind und plötzlich auftreten.

Mehr Informationen zum Rettungsdienst.
First Responder
In Gebieten, wo die Anfahrtszeit des Rettungswagens mindestens 20 Minuten beträgt, bildet das Weiße Kreuz gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren sogenannte First Responder Gruppen aus. Sie helfen in Notfallsituationen vor Ort bzw. überbrücken die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsmittels.

Mehr Informationen zu den First Respondern.
Pistenrettung
Landesweit ist das Weiße Kreuz in insgesamt zwölf Skigebieten für den Pistenrettungsdienst auf den Skipisten zuständig. Die Retter auf schnellen Brettern kümmern sich bei nicht nur um verletzte Personen auf der Piste, sondern leisten auch bei medizinischen Notfällen schnelle und kompetente Hilfe.

Mehr Informationen zur Pistenrettung.
Jugendgruppe im Weißen Kreuz
In den Jugendgruppen wachsen die Retter von morgen heran. In insgesamt 31 Sektionen im ganzen Land können Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren Teil der Jugendgruppen werden. Hier lernen sie Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen und Ideale wie Menschlichkeit, Ehrenamtlichkeit, Unparteilichkeit stehen im Vordergrund.

Mehr Informationen zur Weiß-Kreuz-Jugend.
Schnelleinsatzgruppe SEG
In Bruneck und Schlands stationiert sind zwei Schnelleinsatzgruppen. Sie werden immer dann alarmiert, wenn der Rettungsdienst aufgrund einer hohen Anzahl von Verletzten und Erkrankten Hilfe benötigt. Die SEG steht auch bei Großschadensereignissen und Sanitätsdiensten im Einsatz.

Mehr Informationen zu den Schnelleinsatzgruppen.
Motorradstaffel
An den Wochenenden zwischen Mai und Oktober ist neben den anderen Rettungsmitteln auch die Motorradstaffel im Einsatz. Sie besteht aus vier Motorrädern, ihr Haupteinsatzgebiet ist die Brennerautobahn. Die Motorradstaffel wird dort eingesetzt, wo andere Rettungsmittel Schwierigkeiten haben, den Einsatzort zu erreichen.

Mehr Informationen zur Motorradstaffel.
Krankentransport
Neben dem Rettungsdienst zählt der Krankentransport zu den ersten und wichtigsten Dienstleistungen des Weißen Kreuzes. Hier handelt es sich um geplante Transporte von Patienten, die aufgrund ihrer Krankheit auf eine Ambulanz angewiesen sind. Täglich werden ungefähr 800 solcher Transporte durchgeführt.

Mehr Informationen zum Krankentransport.
Notfallseelsorge
Die Notfallseelsorge unterstützt Hinterbliebene und Betroffene, die durch Unfall oder Krankheit in eine akute psychologische Notlage geraten sind. Die freiwilligen Notfallseelsorger bemühen sich darum, den Betroffenen in ihren schweren Stunden beizustehen und bieten menschliche Betreuung und Beistand.

Mehr Informationen zur Notfallseelsorge.
Einsatznachsorge
Nach belastenden Einsätzen brauchen auch Einsatzkräfte manchmal psychologische Betreuung. Hier kommen die Einsatznachsorger des Weißen Kreuzes ins Spiel. Sie sind erfahrene Sanitäter und sorgen mit Gesprächen und Nachbesprechungen für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Kollegen.

Mehr Informationen zur Einsatznachsorge.
Notfalldarstellung
Im Rahmen von Übungen, Veranstaltungen oder Kursen tritt die Notfalldarstellung in Aktion. Sie sorgen für eine realistische Darstellung von Verletzungen und helfen damit den Rettungskräften, sich bestmöglich in die Situation einfühlen zu können und damit auf den Notfall vorbereitet zu sein.

Mehr Informationen zur Notfalldarstellung.
Zivilschutz
Die Sektion Zivilschutz gilt neben dem Rettungsdienst und dem Krankentransport zu den ältesten Tätigkeiten des Weißen Kreuzes. Die 33. Sektion des Landesrettungsvereins sorgt für die Verpflegung und Versorgung von Betroffenen bei Großschadensereignissen und versorgt die Einsatzkräfte mit Essen und Getränke.

Mehr Informationen zum Zivilschutz.
Brandschutzdienst
In der Basis des Pelikan 1 in Bozen sorgt das Weiße Kreuz seit 2006 für den Brandschutzdienst. Ihre Aufgabe ist es die Flugbewegung der Hubschrauber bei jedem Start bzw. bei jeder Landung zu beobachten und im Notfall einzugreifen. Der Brandschutzdienst ist täglich von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Dienst.

Mehr Informationen zum Brandschutzdienst.
Langstreckentransport
Das Weiße Kreuz führt im Auftrag diverser Privatversicherung sogenannte Langstreckentransporte durch. Hier werden meist Patienten, darunter häufig Urlaubsgäste, zurück nach Hause oder in ihre Heimatklinik gebracht. Nicht selten werden bei diesen Transporten Strecken von über 1.000 Kilometern zurückgelegt.

Mehr Informationen zum Langstreckentransport.
Haus- und Mobilnotruf
Im Ernstfall kann mit dem Haus- und Mobilnotrufdienst des Weißen Kreuzes Hilfe auf Knopfdruck herbeigeholt werden. Egal ob Zuhause oder unterwegs, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 356 Tage im Jahr kann mit den dafür vorgesehenen Geräten ein Notruf abgesetzt werden.

Mehr Informationen zum Haus- und Mobilnotruf.
Wohnen im Alter
Gemeinsam mit 14 anderen Südtiroler Organisationen hat sich das Weiße Kreuz zur Genossenschaft „Wohnen im Alter“ zusammengeschlossen. Zusammen wollen die auf die Herausforderung im Alter reagieren und das Älterwerden für die Betroffenen angenehmer und einfacher gestalten.

Mehr Informationen zum Projekt Wohnen im Alter.
Wünschewagen
Gemeinsam mit der Caritas Hospizbewegung hat das Weiße Kreuz 2018 den Wünschewagen- Sogni e vai ins Leben gerufen. Er soll kranken Menschen in erster Linie einen letzten Wunsch erfüllen und ihnen helfen, sich nicht von der Gesellschaft abzuschotten, sondern sie genau dorthin zurückholen.

Mehr Informationen zum Wünschewagen.
Sanitätsdienst bei Veranstaltungen
Bei öffentlichen oder großen Veranstaltungen übernimmt das Weiße Kreuz den Sanitätsdienst, denn wenn viele Menschen zusammenkommen, dann steigt das Unfall-Risiko. Das Weiße Kreuz stellt die notwendigen Ressourcen und das Personal zur Verfügung, welches sich um die medizinische Versorgung der Betroffenen kümmert.

Mehr Informationen zum Sanitätsdienst.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.