DE | IT
​Ihre 5 Promille für das Weiße Kreuz: 80006120218
20.05.2020
Das Weiße Kreuz setzt Ihre 5-Promille aus der Einkommenssteuer effizient zum Wohle aller Südtiroler ein. Im vergangenen Jahr haben knapp 30.000 Südtiroler ihre 5 Promille dem Weißen Kreuz zugewiesen; dafür sind wir sehr dankbar. Und ein Dank ist eine neue Bitte, weshalb wir uns freuen würden, wenn Sie auch heuer unsere Steuernummer 80006120218 in Ihrer Steuererklärung angeben würden.

Wo setzen wir Ihre Zuweisungen ein?
Am meisten investiert hat der Verein in seine Sektion Zivilschutz, denn die Einsätze in diesem Bereich steigen aufgrund der Umwelteinflüsse. Ein Beweis dafür sind die im Vorjahr durchgeführten Einsätze in Langtaufers, im Pustertal und in Martell. Aus diesem Grund wurde 2019 ein neuer Lkw angekauft. Der Sattelschlepper kann bis zu 250 Feldbetten, Decken und Kissen transportieren, und falls nötig, auch dazu verwendet werden, Lebensmittel für die Feldküche nachzuliefern. Der Neuankömmling kam bereits in bei der Biathlon-Weltmeisterschaft 2020 in Antholz zum Einsatz.
Seit Herbst 2019 ist die Motorradstaffel ein fixer Bestandteil der breiten Dienstleistungspalette des Weißen Kreuzes; auch sie ist nur dank der 5-Promille-Zuweisungen entstanden. Vor allem in der Zeit rund um das Coronavirus hat sich dieser Dienst ein weiteres Mal bewährt. Anfang März wurden die Retter auf zwei Rädern aus der Winterpause geholt und haben den Transport von Laborproben von den Krankenhäusern im ganzen Land in das Bozner Landeskrankenhaus durchgeführt.
Mit den 5 Promille hat der Landesrettungsverein darüber hinaus in die Fahrsicherheitstraining für unsere Freiwilligen investiert. Diese tragen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr bei. Allein im vergangenen Jahr haben 110 neue Fahrer ein Fahrsicherheitstraining im Safety Park in Pfatten besucht, weitere 211 erfahrene Mitarbeiter absolvierten einen Auffrischungskurs.
Zur Verbesserung der Rettungskette wurde im Jahr 2019 in den Ankauf von AED-Säulen investiert; wiederum gab das Weiße Kreuz dafür 5-Promille-Gelder aus. Derzeit befinden sich gut 100 aktive AED-Säulen in Südtirol, weitere fünf in Fodom/Buchenstein in der Provinz Belluno. Dazu kommen weitere 24 Geräte entlang der Autobahn zwischen Modena und Brenner sowie zehn zusätzliche in Südtirols Skigebieten.
Auch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiter wurden mit 5-Promille-Zuweisungen gefördert. So kaufte der Verein beispielsweise Lehrbücher für die ITLS-Kurse an. ITLS bedeutet „International Trauma Live Support“ und ist eine weltumspannende Organisation, die das Ziel verfolgt, die Sterblichkeit und die Behinderungsrate nach Verletzungen zu senken. Ziel der Kurse ist es, den Patienten eine Behandlung zukommen zu lassen, die vom Auffinden bei der Unfallstelle bis hin zur Aufnahme in die Klinik Hand in Hand reibungslos durchgeführt wird.

Sie sehen an diesen Beispielen, dass Ihre Zuwendungen sinnvoll und zum Wohle der gesamten Bevölkerung eingesetzt werden. Mehr Infos dazu auf www.weisseskreuz.bz.it/5promille.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.