DE | IT

Die Sektion Sterzing wurde im Jahre 1972 gegründet und besteht derzeit aus 93 freiwilligen Mitgliedern, 13 Angestellten und 25 Jugendlichen der Jugendgruppe, einem Zivildiener und 5 Ehrenmitgliedern. Unter den Freiwilligen befinden sich auch eine Gruppe von Notfallseelsorgern, eine Gruppe von Peers und die Mitglieder der Notfalldarstellung. Im Einzugsgebiet der Sektion befindet sich zusätzlich das Skigebiet Ladurns, wo das Weiße Kreuz den Pistendienst übernommen hat. Der Fuhrpark der Sektion setzt sich aus einem NAW, einem RTW, drei KTW und zwei MFF zusammen.

Das Einsatzgebiet der Sektion umfasst:
Ausserratschings, Brenner, Sterzing, Flading, Gasteig, Gossensass, Innerpflersch, Innerratschings, Jaufenpass, Ladurns, Mauls, Mittewald, Pardaun, Penserjoch, Rosskopf/Skilift, Stange, Stilfes und Trens.

Kontaktdaten

Die Geschichte der Sektion

Nach der Gründung des Weißen Kreuzes im Jahr 1965 wurden der Bedarf und die Notwendigkeit einer Rettungsstelle im Raum Wipptal bald erkannt. Aus diesem Grund wurde 1972, auf Initiative der Verwaltung des Krankenhaus Sterzing und dank der tatkräftigen Unterstützung des damaligen Bürgermeisters von Sterzing, Karl Oberhauser, die Sektion Sterzing gegründet.
Seither hat sich einiges verändert, wie zum Beispiel die Einführung des Notarztdienstes im Jahr 1989. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich auch ein breites Spektrum von Tätigkeiten innerhalb des Vereins entwickelt.
In der Sektion Sterzing sind unter anderem folgende Bereiche vereint und aktiv: Rettungsdienst (inklusive Hintergrunddienst), Krankentransport, Jugendgruppe, Notfallseelsorge, Einsatznachsorge (Peers), Zivilschutz, Pistenrettung, interne und externe Ausbildung sowie Notfalldarstellung.
Insgesamt kann die Sektion Sterzing auf rund hundert Freiwillige und zwölf festangestellte Mitarbeiter zurückgreifen und der... weiterlesen

Bildergalerie

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.