DE | IT

Die Sektion Lana wurde Ende der 1980er Jahre bzw. genauer gesagt 1989 gegründet und besteht derzeit aus 154 freiwilligen Mitgliedern, 8 Angestellten, 53 Jugendlichen der Jugendgruppe, 2 Zivildienern sowie 2 Sozialdienern und 5 Ehrenmitgliedern. Unter den freiwilligen Mitarbeitern befinden sich auch die First Responder-Gruppe St. Felix und die Mitglieder der Notfalldarstellung. Der Fuhrpark setzt sich aus einem RTW, 3 KTW und einem MFF zusammen.

Das Einsatzgebiet der Sektion besteht aus:
  • Burgstall
  • Gargazon
  • Gfrill
  • Grissian
  • Lana
  • Prissian
  • Naraun
  • St. Felix
  • Tisens
  • Tscherms
  • Völlan
  • Platzers
  • Pawigl
  • Unsere Liebe Frau im Walde

Kontaktdaten

Die Geschichte der Sektion

Bereits Ende der 70er Jahre gab es den Wunsch zur Gründung einer Sektion des Weißen Kreuzes in Lana.
Dafür riefen zwei Lananer Vereine eine Sammelaktion ins Leben, und mit dem Erlös konnte ein erstes Einsatzfahrzeug angekauft werden, welches beim damaligen Bürgermeister Franz Lösch untergestellt war. Von dort rückten die Freiwilligen zu Einsätzen aus. Mit dem Sammeln von Altpapier und Alteisen konnten dann 1982 zwei Ambulanzen angekauft werden, die mit dem Schriftzug „Sektion Lana“ versehen wurden. Diese Fahrzeuge und ein drittes, das später folgte, waren beim Weißen Kreuz Meran untergebracht, genauso wie die Helfer aus Lana. Da die Gründung der Sektion Lana ins Stocken geraten war, warfen die damaligen Helfer der Gruppe Lana 1986 das Handtuch und traten aus dem Verein aus, ohne jedoch ihr Ziel, die Gründung einer Sektion in Lana, aus den Augen zu verlieren. Ende 1987 endlich war es soweit. Nicht zuletzt dank des beharrlichen Einsatzes von Hans Moser und seinen Mitstreitern begann die Gemeindeverwaltung... weiterlesen

Bildergalerie

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.