DE | IT

Der Rettungsdienst umfasst alle Einsätze, die über  die Landesnotrufzentrale 112 an die Rettungsmittel  weitergegeben werden, also alle Einsätze, die nicht  planbar sind und plötzlich auftreten. Das Weiße  Kreuz muss in allen Sektionen Fahrzeuge für den  Rettungsdienst vorhalten, deren Besatzung eine spezifische  Ausbildung hat. Im Bereich der Rettung sprechen wir von Ausbildungsstufe „B“ für den Rettungswagen  und „C“ für Fahrzeuge, in denen ein Notarzt  mit an Bord ist. 

Was sind meine Aufgaben? 

»» Retten von verletzten Personen
»» Hilfe bei medizinischen und anderen Notfällen
»» Unterstützung bei plötzlichen körperlichen Leiden
»» Bereitschaftsdienste bei verschiedenen Rettungseinsätzen 

Wie werde ich auf den Dienst vorbereitet? 

»» Ausbildung B: 300 Stunden
»» Oder Ausbildung C: 700 Stunden
»» 200 Stunden Dienst auf einem Einsatzfahrzeug als Praktikant
»» Durchführung von 10 dokumentierten Transporten 

Was brauche ich? 

»» Ärztliches Zeugnis über Eignung
»» Qualifikation für den Einsatz im Krankentransport 

Wie viel Zeit muss ich investieren? 

»» jährlich mind. 200 Dienststunden
»» jährlich mind. 8 Stunden Pflichtfortbildung
»» jährlich Rezertifizierung Anwendung AED-Gerät

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.