DE | IT

Werde auch du zum Pistenretter!

Du bist ein sicherer Skifahrer und auf der Suche nach einer spannenden Herausforderung in den Wintermonaten? Wir bilden dich zum Pistenretter aus und geben dir die Möglichkeit, Teil unseres besonderen Teams zu werden. Der nächste Ausbildunglehrgang beginnt im April und endet im Herbst 2019. 
Seit vielen Jahren bietet das Weiße Kreuz den Pistenrettungsdienst in Südtirol an. Mittlerweile sind es neun Skigebiete, in denen wir für Sicherheit und schnelle Hilfe im Notfall sorgen. Die Tendenz ist dabei steigend, denn immer mehr Pistenbetreiber setzen auf einen professionellen Rettungsdienst in ihrem Skigebiet. Nun möchte das Weiße Kreuz sein Team verstärken und sucht für diese besondere Aufgabe neue Freiwillige. 
Was sind meine Aufgaben?
Die Arbeit auf der Piste wird oft aufgrund eisiger Temperaturen sowie durch starken Schneefall oder Nebel erschwert: Selbst dann müssen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pistenrettung auf den Motorschlitten steigen oder mit der Ackja den Verletzten zu Hilfe eilen. Aber welche sind genau die Aufgaben unserer Pistenrettung?
  • Versorgung und Abtransport von verletzten Personen auf den Skipisten
  • Hilfe bei medizinischen und anderen Notfällen in Skihütten und bei Liftanlagen
  • Sanitätsdienst bei Veranstaltungen im Skigebiet
Was sind die Voraussetzungen um Pistenretter zu werden?
Außer der Bereitschaft, anderen Menschen in Not helfen zu wollen, ist das sichere Skifahren eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Pistenrettungsdienst. Hinzu kommt natürlich auch die zeitliche Flexibilität, um während der Wintermonate regelmäßig Dienst auf der Piste zu versehen. Erfahrung und Routine sind in der Pistenrrettung besonders wichtig. Weitere Voraussetzungen:
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ärztliches Zeugnis über Eignung
  • Erfahrung im Rettungsdienst ist von Vorteil, aber nicht notwendig
  • Sicheres Skifahren mit Bereitschaft zum Training
  • Zweisprachigkeit (evtl. auch Englischkenntnisse)
  • Bereitschaft zu Aus- und Weiterbildung
  • Zeitliche Verfügbarkeit in den Wintermonaten
  • Altersgrenze 65 Jahre
Wie funktioniert die Ausbildung zum Pistenretter?
Für externe Personen ohne Qualifikation im Rettungsdienst dauert die Ausbildung zum Pistenretter insgesamt 16 Tage. Der Lehrgang setzt sich dabei aus notfallmedizinischen Modulen im Lehrsaal und praktischen Ausbildungseinheiten auf der Piste zusammen:
  • Skikurs inklusive Ski-Test als Zulassung zur Ausbildung (2 Tage)
  • Kommunikation und Rettungswesen in Südtirol (1 Tag)
  • Vitalfunktionen (1 Tag)
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Anwendung eines halbautomatischen Defibrillators (1 Tag)
  • Trauma Einzelmaßnahmen (1 Tag)
  • Besondere Notfälle (1 Tag)
  • Traumaabläufe (1 Tag)
  • Zusammenarbeit mit der Flugrettung (1 Tag)
  • Internistische Notfälle (1 Tag)
  • Praxisausbildung zum Pistenretter (5 Tage) 

Für aktive Freiwillige des Weißen Kreuzes sowie Personen mit anerkannter Qualifikationsstufen B und C im Rettungsdienst, verkürzt sich die Ausbildung zum Pistenretter auf 8 Tage. Folgende Module müssen dabei besucht werden:
  • Skikurs inklusive Ski-Test als Zulassung zur Ausbildung (2 Tage)
  • Traumaabläufe (1 Tag)
  • Praxisausbildung Pistenretter (5 Tage) 

Wichtig: Alle neuen Pistenretter werden von erfahrenen Kollegen im Dienst begleitet und gleichzeitig von einem Tutor im jeweiligen Skigebiet betreut.  
Werde Teil von uns und melde dich unverbindlich für den Informationsabend an:
Du bist bereit für eine neue Herausforderung und möchtest Freiwilliger der Pistenrettung werden? Bitte fülle das fachfolgende Kontaktformular aus und schicke es unverbindlich ab. Innerhalb weniger Tage werden wir dich über E-Mail oder Telefon kontaktieren und dich zu einem der anstehenden Informationsabende einladen.  
Familienname *
Vorname *
Geburtsdatum *
Adresse *
PLZ *
Wohnort *
Telefon *
E-Mail Adresse *
Ich interessiere mich für ...
Angeworben durch *
Beschr. Anwerbung
Bitte füllen sie alle Felder korrekt aus
Es trat ein Fehler auf beim Senden
Vielen Dank für ihre Anfrage, wir melden uns sobald als möglich bei Ihnen.
Pflichtfeld*
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.