DE | IT

Die Sektion Mühlbach wurde am 15. Juli 1996 gegründet und besteht derzeit aus 60 freiwilligen Mitgliedern und 4 Angestellten. Unter den Freiwilligen befinden sich auch Mitglieder der Notfalldarstellung. Zusätzlich befindet sich im Einzugsgebiet der Sektion das Skigebiet Meransen Gitschberg, in dem das Weiße Kreuz den Pistendienst durchführt. Der Fuhrpark der Sektion setzt sich aus einem RTW und einem KTW zusammen.

Das Einsatzgebiet der Sektion besteht aus:
  • Mühlbach
  • Meransen
  • Spinges
  • Vals
  • Rodeneck
  • Obervintl
  • Niedervintl
  • Pfunders
  • Aicha
  • Weitental
  • Schabs

Kontaktdaten

Die Geschichte der Sektion

Anfang der 90er Jahre plante die Gemeindeverwaltung von Mühlbach, eine Rettungsstelle im Ort einzurichten.
 
Gründe für die Errichtung der Sektion waren:
  • Im Gebiet zwischen Bruneck und Brixen gab es keine Rettungsstelle
  • Kürzere Hilfsfristen bei Rettungseinsätzen, besonders auf der nicht ausgebauten Pustertaler Straße
  • Stetiger Anstieg der Touristen in der Ferienregion Gitschberg/Jochtal
  • Hohes Patientenaufkommen in der Wintersaison aufgrund der beiden Skigebiete Vals/Jochtal und Meransen/Gitschberg.
In Zusammenarbeit mit der Landesleitung des Weißen Kreuzes wurde der Sitz am Seilbahnplatz neben der Feuerwehrhalle errichtet. Am 15. Juli 1996 nahm die Sektion Mühlbach ihren Dienst auf – mit etwa 15 freiwilligen.... weiterlesen

Bildergalerie

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.