DE | IT
Stiftung finanziert zwei Ktw mit

Die Stiftung Südtiroler Sparkasse förderte wieder den Landesrettungsverein, indem sie auch heuer den Ankauf zweier Krankentransportwagen mit einem beträchtlichen Förderbeitrag unterstützte.
Diese wurden am 2. Oktober in Gries feierlich gesegnet. Der Präsident der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Gerhard Brandstätter, übergab dem Präsidenten des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz, Georg Rammlmair, dabei die Schlüssel der beiden mitfinanzierten Fahrzeuge. Ein Fahrzeug ist für die Weiß-Kreuz-Sektion Meran bestimmt, das zweite für die Sektion Klausen. Der Pfarrer der Pfarrei Muri Gries, Hochwürden Robert Gamper, segnete die beiden Ambulanzen vor der Grieser Pfarrkirche. Dabei wünschte er allen eine gute Fahrt und zollte den Mitarbeitern große Wertschätzung.
Stiftungspräsident Gerhard Brandstätter betonte, dass diese Unterstützung der Stiftung im Interesse der gesamten Bevölkerung sei. Er versprach, dass man diese Unterstützung auch weiterhin – entsprechend der finanziellen Möglichkeiten – beibehalten wolle. Das Sozialsponsoring von Krankentransportfahrzeugen der Stiftung gehöre zu ihren festen Traditionen. Präsident Rammlmair dankte der Stiftung und erinnerte an die bereits jahrelange Unterstützung.
In Vertretung des Vorstands des Weißen Kreuzes war Michele Tessadri anwesend. Freudig wohnten der Feier Turnusleiter Werner Innerhofer in Vertretung der Sektion Meran und der Klausner Dienstleiter Markus Mitterrutzner sowie der Freiwillige Carlo Giugni bei.

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.