DE | IT
Erfolgreiche Erste-Hilfe-Apps des WK
Die überarbeiteten Erste-Hilfe-Anwendungen des Weißen Kreuzes für iPhone, iPad und Android-Smartphone kann man seit dem Spätsommer kostenlos herunterladen. Die bisherigen Downloads sind 607.000! Seit Oktober 2013 wurden sie 4.780-mal heruntergeladen.

Die Apps für alle drei Zielgruppen, nämlich Erwachsene, Kinder und Säuglinge, stehen auf Deutsch, Italienisch und Englisch zur Verfügung. Die Erste-Hilfe-Maßnahmen werden darin mit 3D-Modellen grafisch dargestellt und gewannen dadurch an Verständlichkeit. Jeder sollte die Erste-Hilfe-Maßnahmen wie das Einmaleins kennen. Auf den wird alles leicht verständlich vermittelt und auch wichtige Details hervorgehoben.
Nun liegen die ersten sehr erfreulichen Download-Ergebnisse vor: Von den genau 607.108 Downloads bis dato wurden in dieser Reihenfolge, 30 Prozent in Italien (mit Südtirol), rund 15 % in den Vereinigten Staaten, dann Deutschland, Kanada, Schweiz, Großbritannien, den Philippinen, Australien, Frankreich, Österreich, Saudi Arabien und Hong Kong getätigt. Ganz schön international ist der Landesrettungsverein mit seinen kostenlosen Apps für alle da unterwegs.
Warum sind die Apps ein solcher Renner? Die wichtigsten Erste-Hilfe-Abläufe werden als vertonter Videoclip gezeigt. Damit kann man zuerst den Videoclip einer Maßnahme, wie zum Beispiel die Herz-Lungen-Wiederbelebung, ansehen und anhören, um sich danach noch mal die Maßnahme Schritt für Schritt genauer anhand der mit Texten versehenen Grafiken zu vergegenwärtigen.
Die jeweiligen Apps findet man in den jeweiligen App-Stores, beispielsweise im iPhone unter „first aid white cross“.

Die Inhalte der Apps stimmen mit den aktuellen Richtlinien der ERC (European Resuscitation Council) überein. Das Weiße Kreuz ist die führende Expertenorganisation in Südtirol, wenn es um die Erste-Hilfe-Ausbildung für Laien geht. 2013 hat der Landesrettungsverein über 10.000 Bürger/-innen geschult.
All diese Anwendungen kann man auch auf der Lern-Plattform des Weißen Kreuzes www.erste-hilfe-platform.info ansehen, auf Deutsch, Italienisch und Englisch. Der Landesrettungsverein wünschten allen gute Unterhaltung und Freude beim Lernen der Erste-Hilfe-Maßnahmen. #
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.