DE | IT
Neusitz für Sektion Gröden
Die Sektion Gröden des Weißen Kreuzes ist seit einigen Monaten in das neue Zivilschutzzentrum in St. Christina umgezogen. Nun  verfügt sie über ein geräumige und helle Fahrzeuggarage, einen angeschlossenen Desinfektions- und Umkleideraum, über mehrere Aufenthaltsräume sowie Schlafzimmer für die Nachtturnusse der Freiwilligen, eine Küche und einen Schulungsraum im Dachgeschoss.
Dienstleiter Hermann Delucca ist mit dem neuen Sitz sehr zufrieden, denn sie ermögliche effizientere und angenehmere Arbeitsabläufe. Er freut sich auf die offizielle Einweihung des Zentrums, die bald erfolgen sollte. Vielleicht ist dann auch schon der von der Bevölkerung sehr ersehnte Notarztdienst in Gröden wieder aktiv. 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.