DE | IT
Freiwilliger Ferieneinsatz beim Weißen Kreuz

Die Ferien soll man genießen, damit der Sommer aber Lehrreiches in sich hat, sollte man sich eine Ferienbeschäftigung suchen – am besten beim Weißen Kreuz. Jugendliche zwischen 18 und 19 Jahren können im Rahmen des freiwilligen Ferieneinsatzes den Landesrettungsverein kennenlernen und in der Verwaltung sowie im Krankentransport tätig sein. In Begleitung eines erfahrenen Angestellten oder Freiwilligen betreuen und begleiten sie zum Beispiel Patienten und lernen damit fürs Leben. Mindestvoraussetzung für eine Tätigkeit ist die vom Land anerkannte Ausbildungsstufe A. Heuer kann dieser Dienst im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August geleistet werden (6, 7 oder 8 Wochen in diesem Zeitraum). Die Anträge dazu müssen spätestens am 10. Juni beim Weißen Kreuz abgegeben werden. Natürlich gibt es auch eine kleine Spesenvergütung – und zwar 80 Euro netto pro Woche bei maximal 30 Wochenstunden. Beim freiwilligen Ferieneinsatz handelt es sich um ein Projekt des Landes – in Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen und Verbänden, wie eben dem Weißen Kreuz.

Infos zu Bürozeiten unter der Rufnummer 0471 444 382 oder per E-Mail christian.huber@wk-cb.bz.it

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.