DE | IT
WK-Freiwillige in Antholz
Jedes Jahr rollt Ende Jänner der gesamte Biathlon-Weltcup-Tross mit Athleten, Servicezuständigen, Journalisten, TV-Teams und unzähligen Fans nach Antholz.

Dieses größte und professionell organisierte Sportevent in Südtirol ist auch aus dem Kalender des Weißen Kreuzes nicht mehr wegzudenken.

 

Am Rennwochenende wurden heuer über 64.000 Zuschauer gezählt. Allein an diesen drei Tagen standen den Fans bis zu 24 Sanitäter/-innen, ein organisatorischer Leiter, 2-3 Notärzte und Mitarbeiter der Landesnotrufzentrale zur Verfügung. Nicht zu vergessen, die freiwilligen Helfer der Partnerorganisationen wie Feuerwehr und Bergrettungsdienst.

 

Dass eine einzige WK-Sektion diesen enormen Aufwand nicht alleine bewältigen kann, versteht sich von selbst. Die Sektion Bruneck wird jedes Jahr von Helfern aus dem ganzen Land unterstützt! Freiwillige Helfer aus Innichen, Hochabtei, Mühlbach, Klausen, Welschnofen, Sarntal, Ritten, Lana, Mals, Prad, Meran und Überetsch. Die Fans wussten den Dienst zu schätzen - gar einige steckten kurz den Kopf in den Sanitätscontainer, um für den geleisteten Dienst zu danken. 

 

Der Termin für den Weltcup in Antholz 2017 ist bereits fix - ebenso wie die Anwesenheit unserer freiwilligen Helfer!

 

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.