DE | IT
Klausurtagung des Landesjugendausschusses
10.09.2019

Am Samstag, dem 31. August, fand sich der Landesjugendausschuss des Weißen Kreuzes in Bozen zur Klausur zusammen, um wichtige Impulse, Ideen und Wünsche zur Entwicklung der Weiß-Kreuz-Jugend in den nächsten Jahren zu sammeln und auszuarbeiten.

Unter dem Vorsitz von Alex Schmid und der Landesjugendleiterin Verena Gufler entstand ein sehr produktiver Nachmittag mit einer vielfältigen Themenpalette. Alex gab über die beginnende intensive Netzwerkarbeit im Rahmen des neuen Kompetenzzentrums Youth des Netzwerks Samaritan International Einblick. Dort werden zukünftig alle jugendrelevanten Themen und Projekte der Mitgliederverbände besprochen und begleitet. Alex wird als Vorsitzender des Kompetenzzentrums von LJA-Mitglied Aaron Bacher unterstützt.

Wichtige Informationen konnten bei der Klausur aus den Ergebnissen der Umfrage der mehr als 1000 WK-Jugendlichen einfließen. So wird die Jugendarbeit noch mehr Augenmerk auf eine einheitliche Arbeitsweise und homogene Standards bei den Jugendgruppen setzen und das Kernthema Erste Hilfe mehr in den Vordergrund setzen. Daher soll verstärkt auf die Ausbildung der Jugendleiter und -betreuer gesetzt werden und ein Sektionsleitfaden mit allen wichtigen Informationen zur optimalen Planung und Durchführung von Jugendaktivitäten entstehen.

Bestehende Projekte, z.B. mit der Feuerwehrjugend oder das Zivilschutzcamp, sollen weiter ausgebaut werden und im Austausch mit Jugendgruppen aus dem Ausland sollen neue Projekte entstehen. Konkret gibt es hierzu bereits Anfragen aus Österreich und Deutschland im Rahmen des Sam.I-Netzwerks.

Alle Anwesenden waren überzeugt, dass die gute und erfolgreiche Jugendarbeit im WK in den nächsten Jahren weiter gestärkt und unterstützt werden muss. Es gibt dafür sehr motivierte und kreative Jugendleiter und -betreuer und sehr viele interessierte Jugendliche. Der Landesjugendausschuss wird all seine Kraft dafür einsetzten, dieses Netzwerk positiv zu fördern und gute Rahmenbedingungen dafür zu schaffen.

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.