DE | IT

Häufig gestellte Fragen

1. Ab wann ist meine Mitgliedschaft gültig?
Mitglieder SÜDTIROL haben Anspruch auf die Leistung, wenn sie mindestens sieben Tage vor Anfrage eingezahlt haben. Für die Mitgliedschaften WELTWEIT und WELTWEIT PLUS gilt der Anspruch ab dem Tag der Einzahlung. Diese muss alllerdings vor Reiseantritt erfolgen.

2. Wann endet meine Mitgliedschaft?
Die Jahresmitgliedschaft 2018 hat eine Gültigkeit bis zum 31.12.2018.

3. Wer ist mit meiner Familienmitgliedschaft abgedeckt?
Die Familienmitgliedschaft garantiert dem Einzahler des Mitgliedsbeitrages, dessen Ehe- oder Lebenspartner und seinen unterhaltsberechtigten Kindern unter 26 Jahren alle Leistungen der ausgewählten Mitgliedschaft. 

4. Wer sind zu Lasten lebende Kinder unter 26 Jahren?
Zu Lasten lebende Kinder sind Kinder, die mit dem zahlenden Mitglied zusammen leben oder dieses ihnen gegenüber unterhaltspflichtig ist, d.h. sie befinden sich noch in Ausbildung (Studium, Lehre, usw.) und beziehen keinen Lohn aus einem festen Arbeitsverhältnis. Sommerjobs oder Lehre gelten nicht als Arbeitsverhältnis in diesem Sinne.

5. Gelten Kinder als Familienmitglieder, wenn sie weder bei der Mutter noch beim Vater wohnen?
Mit dem Fragebogen erklärt das zahlende Mitglied die Zusammensetzung der Familie und diese Erklärung ist gültig. Bisher musste der Familienbogen vorgelegt werden, jetzt nicht mehr. Der Familienbogen setzt denselben Wohnsitz voraus.

6. Sind die Kinder mit dem Erreichen des 26. Lebensjahres noch Familienmitglieder?
Nein, der Versicherungsschutz der zu Lasten lebenden Kinder erlischt mit ihrem 26. Geburtstag.

7. Wie werden die Mitgliedsfahrten ab der 7. Fahrt verrechnet?
Diese Mitgliedsfahrten werden so verrechnet, wie sie durchgeführt werden, d.h. wird auf den Patienten gewartet, dann wird die Wartezeit verrechnet; wird nicht gewartet, dann werden zwei Fahrten verrechnet.

8. Kann ich einen „Stiegendienst“ (Krankentransport über Stiegen) anfragen und diesen als kostenlose Mitgliedsfahrt beanspruchen?
Ja, dieser Dienst kann beansprucht werden und es wird als eine der kostenlosen Fahrten in Abzug gebracht.

9. Ist ein Upgrade der Mitgliedschaft möglich, z.B. von Südtirol auf WELTWEIT PLUS?
Ja, ein Upgrade ist jederzeit möglich. Die „neue“ Mitgliedschaft beginnt mit der Bezahlung der Differenz. Der Differenzbetrag bezieht sich auf den Jahresmitgliedschaftsbeitrag, nicht auf die Restlaufzeit. Ein Downgrade ist nicht möglich (z. B. von der Mitgliedschaft WELTWEIT PLUS auf SÜDTIROL).

10. Wie kann überprüft werden, ob der Fragebogen auch beim Weißen Kreuz angekommen ist und die Familiendaten stimmen?
Den eigenen Mitgliederstatus kann jedes Mitglied im Internetauftritt des Weißen Kreuzes unter „Daten ändern“ selbst überprüfen. Es meldet sich an und erhält ein One-Time-Password, mit dem Zutritt zu seinem persönlichen Bereich erhält und seine Mitgliedschaft überprüfen kann. Sie können aber auch gerne die Infoline 0471 444 310 anrufen oder an mga@wk-cb.bz.it schreiben.

11. Ist es möglich eine zusätzliche, individuelle Deckung für meine Auslandsreise zu erhalten?
Ja, das ist möglich. Sollten Sie besondere zusätzliche Bedürfnisse haben (z.B. Reiserücktritt, Reiseabbruch, Verlängerung der maximalen Reisedauer) wenden Sie sich bitte an unseren Versicherungspartner Assiconsult GmbH. Unter der E-Mail-Adresse wk@assiconsult.com steht Ihnen eine kompetente Beratung zur Verfügung.  

12. Wie soll ich mich verhalten, wenn ich im Ausland die Hilfe des Landesrettungsvereins benötige?
Bitte nehmen Sie oder eine von Ihnen beauftragte Person umgehend mit unserer Einsatzzentrale in Bozen Kontakt auf. Die Zentrale ist rund um die Uhr besetzt und über Tel. +39 0471 444 444, Fax. +39 0471 444 370 oder E-Mail einsatzzentrale@wk-cb.bz.it erreichbar. 

X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.