DE | IT

Landesleitung

Die Landesleitung mit Direktor Dr. Ivo Bonamico als Leiter und den Abteilungs- und Bereichsleiter/-innen führen den Verein in der Landeszentrale mit Sitz in Bozen. Eine der wichtigsten Aufgaben der Landesleitung ist die Unterstützung und Versorgung aller Mitarbeitenden mit den nötigen Informationen, Arbeitsmitteln und Mitteilungen. In den unterschiedlichen Sitzungen werden diese Informationen regelmäßig ausgetauscht und verbreitet.
Die Hauptaufgaben der Landesleitung sind:

  • Durchführung aller anstehenden Verwaltungsaufgaben
  • allgemeine Trends im Rettungswesen erkennen
  • Kontakte zu Ämtern und Institutionen pflegen
  • Gefahren für die Verbandsentwicklung frühzeitig erkennen, gegensteuern und abwehren
  • Aktionen für gemeinsame Ziele starten
  • das „Wir-Gefühl“ stärken
  • Leitlinien und Führungsgrundsätze ausarbeiten
  • Hilfestellungen anbieten.

Der Direktor wird vom Vorstand ernannt und ist der Präsidentin direkt unterstellt. Er sorgt für die Umsetzung der Beschlüsse des Vorstands, unterstützt die Präsidentin Barbara Siri bei der Ausübung der Vereinstätigkeiten und hat die Oberaufsicht über die operativen Tätigkeiten und die Personalverwaltung.
Ihm steht der Sanitätsdirektor Dr. Georg Rammlmair zur Seite, der vom Verein bestellt wird. Der Sanitätsdirektor muss als Arzt im entsprechenden Berufsverzeichnis eingetragen sein und ist verantwortlich für Hygiene und Gesundheit der operativen Mitarbneiter/-innen. Dabei übt er die Aufsicht über das in der Rettung tätige Personal aus und kontrolliert die Maßnahmen für die Rettungsstellen und -mittel.

X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.