X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Wo investiert das Weiße Kreuz Ihre 5-Promille-Beiträge?

Es sind viele Bereiche, in welche das Weißen Kreuz diese Einkünfte sinnvoll investiert, zum Wohle der Südtiroler Bevölkerung und unserer vielen Gäste. Hier geben wir Aufschluss darüber.
Ein Bereich, in den das Weiße Kreuz in den vergangenen Jahren Ihre Zuwendungen investiert hat, ist die Frühdefibrillation: Seit 2002 wurden über 150 Personen mit Herz-Kreislauf-Stillstand von den Rettungssanitätern mit halbautomatischen Defibrillatoren (AED) wiederbelebt, und das ohne Folgeschäden. Mit der Installation öffentlicher Frühdefibrillations-Säulen im ganzen Land will der Verein letzte Lücken in der Rettungskette schließen und die Notfallversorgung weiter verbessern.
Die erste dieser 15 Säulen in ganz Südtirol wurde im Dezember am Don-Bosco-Platz in Bozen enthüllt - als gemeinsames Projekt der Gemeinde Bozen, des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz, der Sektion Bozen und der Landesnotrufzentrale.
Ein weiteres Ziel ist die Aktivierung einer Alarmierungssoftware. Diese alarmiert bei einem an die Landesnotruf- oder Einsatzzentrale mitgeteiltem, vermuteten Kreislaufstillstand alle eigens ausgebildeten und registrierten AED-Anwender in der Nähe des Notfalls (Mitarbeiter der Rettungsdienste, der Sportvereine, Krankenpfleger, Ärzte u.a.m.). Somit kann in kürzester Zeit Hilfe geleistet werden.
Ihre 5-Promille-Zuwendungen werden auch in den Zivilschutz des Weißen Kreuzes investiert. Er steht mit seinen vielen Freiwilligen für große Schadensfälle immer bereit. Im Erdbebengebiet rund um Amatrice unterstützte der Zivilschutz des Weißen Kreuzes im August 2016 mit Feldwäsche und Feldküche, freiwilligem Einsatzpersonal und Logistik die Notunterkünfte der ANPAS. Im Anschluss, Ende Oktober, brachten die Einsatzkräfte im Auftrag des Landeszivilschutzes 30 Container in die Erdbeben-Provinz Macerata (Norcia). Diese Container dienen den betroffenen Gemeindeverwaltungen noch immer behelfsmäßig als Büro. 
Die Ausbildung der Freiwilligen ist ein weiterer Bereich, in den die Zuwendungen aus den 5-Promille der Einkommensteuer an das Weißen Kreuzes fließen.
Eine gute Ausbildung ist das Um und Auf im Rettungsdienst. Nur wer lange übt und genug Erfahrung hat, kann im Notfall gezielt handeln und einen kühlen Kopf bewahren. Der Landesrettungsverein hat sein Lernkonzept neulich um das E-Learning erweitert. So können Freiwillige gewisse Lernmodule ihrer Ausbildung daheim absolvieren und müssen weniger Urlaubstage opfern. An der Qualität der Ausbildung ändert sich natürlich nichts. Um den Bedürfnissen der Freiwilligen noch näher zu kommen, wurde auch eine App entwickelt, die als Erste-Hilfe-Taschenbuch verwendet werden kann.
Bitte widmen Sie dem Weißen Kreuz auch heuer die 5 Promille Ihrer Steuerabgaben.
Steuernummer 80006120218 - vielen Dank im Voraus.
(pp)
Weiterempfehlen
Ihre Email
Empfängeremail
X
NEWS
11.04.2017
Wo investiert das Weiße Kreuz Ihre 5-Promille-Beiträge?
Es sind viele Bereiche, in welche das Weißen Kreuz diese Einkünfte sinnvoll investiert, zum Wohle der ...