X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Freiwilliger Zivildiener

Zivildienst 2016/17

Mit September haben im Rahmen des Zivildienstes 56 Zivildiener/innen ihren Dienst beim Landesrettungsverein Weisses Kreuz angetreten und werden nun in den nächsten 12 Monaten zeigen, was in ihnen steckt. 

Um euch einen Einblick in die Welt des Zivildienstes zu gewähren, haben wir für euch  ehemalige und aktive freiwillige Zivildiener interviewt:

Oberkofler Johannes, ehemaliger Zivi und angehender Arzt
Larger Beatrix, ehemalige Zivi und Profisportlerin
Folie Armin, aktiver Zivi und Profisportler
Eisath Melanie, aktive Zivildienerin

Allgemeines zum Zivildienst
Mit dem Staatsgesetz Nr. 64 vom 6. März 2001 wurden die Weichen für den Freiwilligen Zivildienst gestellt. Der Freiwillige Zivildienst bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ein Jahr ihres Lebens in den Dienst von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen zu stellen oder sich für Tätigkeiten im Sozial-, Kultur- und Umweltbereich zu engagieren, welche eine wertvolle Beruf- und Arbeitserfahrung darstellen können.

Zivildienst beim Weißen Kreuz
Das Engagement des Weißen Kreuzes im sozialen und sanitären Bereich ermöglicht es dem/r freiwilligen ZivildienerIn, Erfahrungen zu sammeln, welche für das weitere Leben immer wieder von Nutzen sein können

Tätigkeiten der Zivildiener 
Der/die freiwillige ZivildienerIn arbeitet beim WK im Krankentransport und übt unterstützende Aufgaben in der Betreuung und einfachen Hilfestellung für den transportierten Patienten.

Voraussetzungen
– Alter: 18 – 28 Jahre
– Italienische Staatsbürgerschaft
– Wohnsitz in Südtirol
– Italienische Staatsbürgerschaft
– Keine Vorstrafen
– Kenntnis der italienischen und deutschen Sprache
– Ärztliches Zeugnis zur Eignung für die Tätigkeit Krankentransport und Rettungsdienst
– Bereitschaft zur Arbeit im sozialen Bereich
– Bereitschaft zur Turnusarbeit

Dienstmonate und Verdienst
– Dauer des Zivildienstes: 8 oder 12 Monate
– Wochenarbeitsstunden: 35 h
– Arbeitstage pro Woche: 5
– Nettoentlohnung im Monat: 450,00 Euro

Ab sofort besteht die Möglichkeit, eine Voranmeldung für das Zivildienstjahr 2017/18 einzureichen.

Kontakt für weitere Informationen:
Landesrettungsverein Weisses Kreuz
Personalabteilung
Lorenz Böhlerstraße 3
39100 Bozen
Tel. 0471 444382
Fax 0471444373
zivildienst@wk-cb.bz.it
 
Weiterempfehlen
Ihre Email
Empfängeremail
X
NEWS
27.03.2017
5 Promille für das Weiße Kreuz - Steuernummer 80006120218
Ende September letzten Jahres kam es zu einer außergewöhnlichen Lebensrettung auf der Straße nach...