DE | IT

Transporte

Rettungsdienst und Krankentransport sind ohne Zweifel die Haupttätigkeiten des Weißen Kreuzes. Mit diesen beiden Kernbereichen hat der Landesrettungsverein seine Arbeit vor mehr als 50 Jahren aufgenommen. Service und Qualität wurden stetig ausgebaut. Heute kann der Verein ohne Zweifel behaupten, einen internationalen Standard anzubieten.
Während die Rettungseinsätze von der Landesnotrufzentrale koordiniert werden, wurde zur Aufnahme und Weitergabe von Krankentransporten eine vereinsinterne, landesweit tätige Einsatzzentrale geschaffen, die auch das Rote Kreuz bedient.
Neben den Krankentransporten für den Südtiroler Sanitätsbetrieb führt der Landesrettungsverein Weißes Kreuz auch Langstreckentransporte für Private bzw. für Selbstzahler und Versicherungen durch. Der größte Versicherungspartner ist der ADAC. Bei Langstreckentransporten kommt es auch vor, dass mehr als 1000 Kilometer zurückgelegt werden - beispielsweise wenn Urlauber in ihre Heimat zurückgebracht werden, auch in Begleitung eines Arztes.

Bereitschaftsdienste

In den Bereich Bereitschaftsdienste fallen im Weißen Kreuz verschiedene Aufgabe: In erster Linie sind es die Sanitätsdienste, welche der Landesrettungsverein im Auftrag des Organisators bei Großveranstaltungen laut den gesetzlichen Vorgaben ausführt. Ständig in Bereitschaft sind die Notfallseelsorger des Vereins, die beispielsweise Angehörigen von tödlich Verunglückten oder Schwerverletzten in schweren Stunden beistehen.
Einsatznachsorger treten in Aktion, wenn unsere Helfer Hilfe nach belastenden Einsätzen brauchen. Und ein weiterer Bereich ist der Brandschutzdienst, den es an der Basis Bozen der Landesflugrettung gibt.

Soziale Dienste

Der Landesrettungsverein bietet in ganz Südtirol einen bereits erfolgreich erprobten Service an, der es Ihnen ermöglicht, Hilfe „per Knopfdruck“ herbeizuholen. Der Haus- und Mobilnotruf des Weißen Kreuzes ist eine vorbeugende und lebensrettende Einrichtung. Angehörigen wissen ihre Lieben jederzeit in Sicherheit.

Ein weiterer sozialer Dienst ist Wohnen im Alter, der sich derzeit mit verschiedenen Partnern im Aufbau befindet.

Ein weiterer wichtiger Bereich ist der Zivilschutz des Weißen Kreuzes als selbstständige Sektion, der unter anderem im Katastrophenfall Zelt- oder Containerstädte errichtet und Personen sowie Einsatzkräfte mit Mahlzeiten versorgt.
X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.